Renaturierungen im Seebachtal

Die Kulturlandschaft Seebachtal mit ihren drei Seen wies in den 1980er Jahren zunehmende Vernässungen im Kulturland auf. Gleichzeitig zeigten die ufernahen Naturschutzgebiete klare Anzeichen des Zerfalls. Um der Natur bei der weiteren Entwicklung das nötige Gewicht zu geben, wurde 1994 die Stiftung Seebachtal gegründet. In mehreren Etappen und Projekten tätigte die Stiftung Landkäufe und setzte […]

Sonderwaldreservat Amden

Das Auerhuhn ist ein Charaktervogel des strukturreichen, durch den Menschen wenig gestörten Bergwaldes. Die Bestände sind in der Schweiz seit mehreren Jahrzehnten stark rückläufig und das Verbreitungsgebiet verkleinert sich zunehmend. Im Berggebiet der Gemeinde Amden befindet sich die bedeutendste Auerhuhnpopulation der Nordostschweiz. Im Jahr 2006 entstand durch Vertrag mit der Ortsgemeinde Amden ein Sonderwaldreservat mit […]

Landschaftliche und ökologische Aufwertung des Burghügels Wartau

Der Hügel unter der Burgruine Wartau hat dank Föhnlage, Bodengründigkeit und Südexposition ein besonderes Naturpotenzial. Doch Nutzungsaufgabe, Verbrachung und Verwaldung liessen die sonnenbedürftige Natur bis zur Jahrtausendwende allmählich verarmen. Von 2001-2008 wurden unter Federführung der Politischen Gemeinde Wartau verschiedene Aufwertungen getätigt: Wälder aufgelichtet, verbrachte Flächen entbuscht und wieder bewirtschaftet, mehrere Hundert Laufmeter Trockenmauern instandgestellt. Ein […]